Hinweis zum Bürgerverkehr ab 26. Januar 2021

Aufgrund der aktuellen Infektionslage bitten wir Sie darum, von persönlichen Besuchen in der Amtsverwaltung grundsätzlich abzusehen und bei Bedarf mit uns per Telefon oder E-Mail in Kontakt zu treten.

Sollten persönliche Besuche zwingend notwendig oder unvermeidbar sein, vereinbaren Sie bitte vorab mit dem jeweils zuständigen Mitarbeiter einen individuellen Termin. Diesen erhalten Sie vorrangig für den Zeitraum unserer üblichen Sprechzeiten (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 9.00 bis 11.30 Uhr, Dienstag von 14.00 bis 16.00 Uhr oder Donnerstag vom 13.00 bis 17.00 Uhr).

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für Besucher der Amtsverwaltung verpflichtend (Ausnahmen: Kinder bis zum Schuleintritt und Personen, die über eine entsprechende ärztliche Bescheinigung verfügen). Beachten Sie bitte zudem die geltenden Abstands- und Hygieneregeln und nutzen Sie die Möglichkeiten zur Desinfektion der Hände, u.a. im Eingangsbereich des Amtsgebäudes.

Vorsorglich machen wir zudem darauf aufmerksam, dass entsprechend der Corona-Landesverordnung alle Personen in einer Besucherliste erfasst werden (Angaben: Vor- und Familienname, Anschrift, Telefonnummer). Die Liste wird für die Dauer von vier Wochen aufbewahrt, die Daten werden im Infektionsfall ausschließlich der zuständigen Gesundheitsbehörde übermittelt.