Das Gelände des ehemaligen Doberaner Kammerhofs in einer Ansicht von 2018

Beitragsarchiv

Information des Straßenbauamtes Stralsund über die Straßenbaumaßnahme auf der L12 und L11

25.03.2019

Pressemitteilung

Straßenbaumaßnahme

L 12 – Deckenerneuerung von Kühlungsborn bis Kreisverkehr Heiligendamm Ost

Auf der Landesstraße L 12 zwischen Kühlungsborn und dem Kreisverkehr Heiligendamm Ost und auf der Landesstraße L 11 in Kühlungsborn Schloßstraße wird voraussichtlich ab dem 01.04.2019 bis zum 18.07.2019 die alte Fahrbahndecke erneuert. Die vorhandene Asphaltdecke wird zu diesem Zweck in voller Breite abgefräst und durch eine neue Asphaltdecke ersetzt. Die Baulänge beträgt auf der L12 ca. 11 km und auf der L 11 ca. 1,3 km. Gleichzeitig ist der barrierefreie Umbau der in diesem Bereich befindlichen Bushaltestellen geplant.

Da die vorhandenen Straßenbreiten nicht ausreichen, alle anstehenden Arbeiten bei halbseitiger Sperrung der Straße auszuführen, ist es notwendig, den gesamten Bereich während der Bauzeit abschnittsweise für den Durchgangsverkehr voll zu sperren.

Die Vollsperrung der Fahrbahn ist notwendig, weil der erforderliche Sicherheitsraum neben dem Einbaugerät (z.B. Asphaltfertiger) nicht genügend Platz zur Abwicklung des Verkehrs lässt.

Eine weiträumige Umfahrung wird entsprechend ausgeschildert (siehe Anlage). Der Anliegerverkehr ist weiterhin mit Einschränkungen möglich. Die Baufirma wird alle direkt betroffenen Anwohner laufend über die zu erwartenden Einschränkungen informieren (per Flyer). Gleichzeitig informieren die jeweiligen Gemeinden über ihre eigenen WebSeiten zeitnah über die bevorstehenden Behinderungen.

Die Asphaltarbeiten sind wie folgt geplant:

  1. BA 01.04.2019 – 12.04.2019 (Bereich Vorder Bollhagen – Kreisel Rennbahn)
  2. BA 23.04.2019 – 26.04.2019 (Bereich Heiligendamm)
  3. BA 06.05.2019 – 01.07.2019 (Bereich Wittenbeck – Hinter Bollhagen)
  4. BA 10.04.2019 – 24.05.2019 (Bereich Kühlungsborn)
  5. BA 01.07.2019 – 18.07.2019 (Bereich Kühlungsborn)

Die Veröffentlichung der genannten Bauzeiten erfolgt unter Vorbehalt. Je nach Witterung bzw. durch eventuell auftretende technische Probleme können sich die Ausführungszeiten kurzfristig ändern.

Kostenträger dieser Baumaßnahme ist das Land Mecklenburg – Vorpommern, endvertreten durch das Straßenbauamt Stralsund. Die Auftragssumme beträgt 2,3 Mio EUR. Mit der Bauausführung wurde die Firma STRABAG AG aus Rostock beauftragt.

In Vertretung
Manfred Borowy

Sperrung_Übersichtsplan

Mitteilung der Amtsvorsteherin zu geplanten Gemeindefusionen

Zum Ostseezeitungsbericht vom 22. März zum Einwohnerforum über Gemeindefusion in Elmenhorst möchte ich klarstellen:
Weiterlesen

2. Sitzung des Gemeindewahlausschusses

Am 02.04.2019 um 16.00 Uhr findet im Amt Bad Doberan-Land (Kammerhof 3, 18209 Bad Doberan, kleiner Sitzungssaal) die öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses statt.
mehr…

Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung: Bauplanungssatzungen Reddelich

Satzung der Gemeinde Reddelich über die Ergänzung des im Zusammenhang bebauten Ortsteils Reddelich für 2 Teilbereiche gemäß § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB

Weiterlesen

1. Sitzung des Gemeindewahlausschusses

Am 14.03.2019 um 18.00 Uhr findet im Amt Bad Doberan-Land (Kammerhof 3, 18209 Bad Doberan, großer Sitzungssaal) die öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses statt.
mehr …

Der Gemeindewahlausschuss

Öffentliche Bekanntmachung der Mitglieder und ihrer Stellvertreter im Gemeindewahlausschuss für die Kommunalwahl am 26.05.2019 (Amt Bad Doberan-Land)

Weiterlesen

Klarstellungssatzung der Gemeinde Reddelich

Bekanntgemacht wird der Satzungsbeschluss der Gemeinde Reddelich über die Ergänzung des im Zusammenhang bebauten Ortsteils Reddelich für zwei Teilbereiche gemäß § 34, Abs. 4, Satz 1, Nr. 3 im BauGB MV
Bekanntmachung als PDF-Dokument

Ergänzungssatzung der Gemeinde Reddelich

Bekanntgemacht wird der Satzungsbeschluss der Gemeinde Reddelich über die Ergänzung des im Zusammenhang bebauten Ortsteils Reddelich für zwei Teilbereiche gemäß § 34, Abs. 4, Satz 1, Nr. 3 im BauGB MV.

Bekanntmachung als PDF-Dokument

Einwohnerversammlung Wittenbeck „Antennenträger“

Am Dienstag, den 19.02.2019 um 19.00 Uhr findet im Gasthof „Nasse Ecke“ in Wittenbeck eine öffentliche Einwohnerversammlung statt.
mehr…

Amtliche Bekanntmachung: Satzungsänderung B-Plan Nr. 7.1 Admannshagen-Bargeshagen

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Admannshagen-Bargeshagen hat in der Sitzung am 05.11.2018 die 6. vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7.1 „Dorfzentrum Admannshagen-Dorf 2000“ als Satzung beschlossen.
Bekanntmachung des Satzungbeschlusses

Wahlen

Am 26. Mai 2019 finden die Kommunalwahlen sowie die Europawahl in Mecklenburg-Vorpommern statt.

Für die Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl der ehrenamtlichen Bürgermeister und Gemeindevertretungen sind die folgenden amtlichen Vordrucke ab sofort verfügbar.
mehr…

Amtsausschusssitzung am 3. Dezember 2018

Am Montag, den 3. Dezember findet um 19:00 Uhr im Kleinen Sitzungssaal des Amtes Bad Doberan-Land eine öffentliche Amtsausschusssitzung statt. Auf der Tagesordnung steht:
mehr …

Ausschreibungen von Bauleistungen in der Gemeinde Admannshagen-Bargeshagen

Vom 1. bis 27. November 2018 läuft die Ausschreibung zum Neubau einer Begegnungsstätte in Admannshagen. Dabei handelt es sich um eine öffentliche Funktionalausschreibung gemäß § 12 VOB/A. Errichtet werden soll ein Zweigeschossiges Bauwerk ohne Unterkellerung in den Abmessungen ca. 10 m x 16 m mit Steildach.
Weiterlesen

Öffentliche Bekanntmachung zur Zweitwohnungssteuer

Öffentliche Festsetzung der Zweitwohnungssteuer für das Kalenderjahr 2018 für die Gemeinden Admannshagen-Bargeshagen, Bartenshagen-Parkentin, Börgerende-Rethwisch, Hohenfelde, Ostseebad Nienhagen, Reddelich, Retschow, Steffenshagen und Wittenbeck.
Weiterlesen

B-Plan Nr. 19 Admannshagen-Bargeshagen

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Admannshagen- Bargeshagen hat in ihrer Sitzung am 08.12.2017 den erneuten Entwurf des Bebauungsplan Nr. 19 „An der Dorfstraße“ im Ortsteil Rabenhorst gebilligt und zur Auslegung bestimmt.
Weiterlesen

Bekanntmachung Schöffenwahl 2018

Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden in unserem Amt insgesamt 15 Frauen und Männer die als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.
Weiterlesen

Bekanntmachung über die Bekanntmachung einer Neuwahl einer Bürgermeisterin / eines Bürgermeisters in der Gemeinde Wittenbeck

Bekanntmachung der Gemeindewahlbehörde über die Notwendigkeit einer Neuwahl einer Bürgermeisterin / eines Bürgermeisters in der Gemeinde Wittenbeck
Weiterlesen

B-Plan Nr. 19 Börgerende-Rethwisch

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Börgerende-Rethwisch hat in ihrer Sitzung am 26.09.2017 die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 19 „Buswendeschleife Rethwisch“ beschlossen.
Weiterlesen

B-Plan Nr. 10 der Gemeinde Wittenbeck

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wittenbeck hat in ihrer Sitzung am 04.04.2017 den Entwurf der Satzung über den Bebauungsplan Nr. 10 für den Strandbereich, bestehend aus der Planzeichnung Teil (A) und dem Text Teil (B) gebilligt und zur Auslegung bestimmt.
Weiterlesen

Das neue Melderecht

Seit 1. November 2015 gilt das neue Bundesmeldegesetz. Das Bundesmeldegesetz sieht vor, dass für die Anmeldung einer Wohnung, in wenigen Fällen auch für die Abmeldung (z.B. Wegzug ins Ausland, ersatzlose Aufgabe einer Nebenwohnung) eine Bestätigung des Wohnungsgebers erforderlich ist.
Weiterlesen

Eröffnungsbilanzen der Gemeinden

Bekanntmachung über die Eröffnungsbilanzen der Gemeinden:
Weiterlesen