Veröffentlichungen ohne spezieller Zuordnung, werden unter Beitragsarchiv veröffentlicht

Informationen des Landkreises Rostock zum Breitbandausbau für die Gemeinden Admannshagen-Bargeshagen, Börgerende-Rethwisch und Ostseebad Nienhagen

Wichtiger Brief ist Auftakt für Breitbandausbau im Amt Bad Doberan-Land

Die Telekom Deutschland GmbH beginnt mit dem Ausbauprogramm des schnellen Breitband-Glasfasernetzes in den Gemeinden Admannshagen-Bargeshagen, Nienhagen und Börgerende-Rethwisch im Amt Bad Doberan-Land.

Alle Haushalte, die an das vom Bund geförderte Breitbandnetz angeschlossen werden sollen, erhalten einen gemeinsamen Brief des Landkreises Rostock, des Amtes Bad Doberan-Land und der Telekom.

„Wir bitten Sie, diesen Brief aufmerksam zu lesen, die darin enthaltenen Unterlagen auszufüllen und an die Telekom zurückzusenden“, erklärt Kreissprecher Michael Fengler. „Die Unterlagen in diesem Brief sind wichtig für Ihren kostenlosen Anschluss an das schnelle Breitband-Internet. Die Telekom wird diese Anschlüsse nur für eine begrenzte Zeit kostenlos bis ins Haus legen. Ein Hausanschluss an das Breitband-Internet wird nach dem Ende der sogenannten Zeichnungsfrist kostenpflichtig“, macht Michael Fengler deutlich. Der Ausbau selbst erfolgt anbieterneutral. „Das heißt, Sie können selbst entscheiden, mit welchem Telekommunikationsunternehmen Sie nach der Fertigstellung Ihres Glasfaser-Hausanschlusses einen Vertrag abschließen möchten“, erläutert der Kreissprecher. Voraussetzung dafür ist, dass das ausgewählte Unternehmen seine Produkte für das neue Glasfasernetz anbietet.

Der Breitbandausbau in den drei Gemeinden des Amtes Bad Doberan-Land gehört zu dem Projektgebiet, in dem auch Gemeinden der Ämter Neubukow-Salzhaff und Warnow-West sowie die Städte Bad Doberan, Kühlungsborn und Neubukow liegen. In dieses Projektgebiet fließen insgesamt rund 15,7 Millionen Euro Förderung aus Mitteln des Bundes, des Landes sowie Eigenmitteln der Gemeinden. 11893 Haushalte und 424 Unternehmen werden damit an das mindestens 100 Mbit pro Sekunde schnelle Netz angeschlossen. Die Gesamtbauzeit für das schnelle Breitbandnetz ist auf 36 Monate befristet.

Neue Corona-LVO MV

Zur aktuellen Rechtsgrundlage für die Einschränkungen durch die Landesregierung schreibt der Städte- und Gemeindetag:

Öffentliche Auslegung des B-Planes Nr. 10 der Gemeinde Hohenfelde

Die Gemeinde Hohenfelde gibt hiermit bekannt, dass sich die Öffentlichkeit gemäß § 13a Abs. 3 Nr. 2 BauGB über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung vom 21.01.2020 bis einschließlich 04.02.2020 unterrichten und sich während der Frist schriftlich oder zur Niederschrift zu dieser Planung äußern kann.

Unterlagen für die frühzeitige Unterrichtung/Äußerung B-Plan 10 Hohenfelde

Beglaubigter Auszug B-Plan 10 Hohenfelde

Luftbild mit Abgrenzung des Geltungsbereiches B-Plan 10 Hohenfelde

Luftbild mit ALK und Abrenzung des Geltungsbereiches B-Plan 10 Hohenfelde

Auszug aus dem F-Plan B-Plan Nr. 10 Hohenfelde

Information zur Bearbeitung der Anträge auf Inanspruchnahme eines Betreuungsplatzes

Liebe Eltern,
sehr geehrte Damen und Herren,

ab dem 01.01.2020 wird die Bearbeitung Ihrer Anträge auf Inanspruchnahme eines bedarfsgerechten Betreuungsplatzes zur Förderung von Kindern in Kindertageseinrichtungen/Kindertagespflege gem. §§ 3 bis 6 KiföG M-V (Berechtigungsbescheid) durch den Landkreis Rostock bearbeitet.

Durch das Amt Bad Doberan-Land darf ab dem 01.01.2020 keine Bearbeitung dieser Anträge mehr vorgenommen werden.

Anträge für den Landkreis finden Sie im Internet unter: https://www.landkreis-rostock.de/landkreis/formulare/jugendamt/, direkt beim Landkreis Rostock in der Abteilung Jugendamt, Am Wall 3-5, 18273 Güstrow oder in der Außenstelle des Landkreises Rostock, August-Bebel-Straße 3, 18209 Bad Doberan.

Die Amtsausschusssitzung am 2. Dezember 2019

Pünktlich 19:00 Uhr begann die Sitzung, die mit 11 anwesenden, der 14 Gremienmitglieder beschlussfähig war. Als Gäste begrüßte der Sitzungsleiter neben den Amtsleitern und der Gleichstellungsbeauftragten auch den Amtswehrleiter und einen Bürger. Frau Dammek sorgte, in bewährter Weise, für das Protokoll.

Weiterlesen

Amtliche Bekanntmachung: Öffentliche Auslegung der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 der Gemeinde Wittenbeck

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wittenbeck hat in ihrer Sitzung am 21.05.2019 den Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 „An der Ostsee“  und die Entwürfe der Begründung gebilligt und zur Auslegung bestimmt.

 

Bekanntmachung Öffentliche Auslegung  3. Änderung B-Plan Nr. 1 Wittenbeck

Mitteilung des Amtes – Neuer Faltplan in Kombination mit einem Wandplan

Das Amt Bad Doberan-Land auf einen Blick: Neuer Faltplan in Kombination mit einem Wandplan

 

Informativ, übersichtlich und dank seines kompakten Formats stets griffbereit ist der neue Faltplan, den die BVB-Verlagsgesellschaft mbH momentan nach amtlichen Unterlagen vorbereitet. Mit seiner detaillierten kartographischen Darstellung des Gebiets inklusive eines alphabetischen Straßenverzeichnisses bietet der Faltplan sowohl Besuchern als auch Einwohnern eine optimale Orientierungshilfe.

Alle einheimischen Unternehmen, vom kleinen Familienbetrieb bis zum Großunternehmen, erhalten die Gelegenheit, sich in dieser multimedialen Publikation werbewirksam und dauerhaft zu präsentieren. Neben der Druckausgabe wird der Plan auch im Internet unter www.findcity.de abrufbar sein, von der Homepage www.doberan-land.de führt ein Link direkt zur Online-Version des Plans. Jedes Banner wird aus der Online-Publikation zur Homepage des inserierenden Unternehmens verlinkt. Zusätzlich zu seinem Belegexemplar erhält jeder Anzeigenkunde einen Wandplan.

Herausgegeben wird der Plan von der BVB-Verlagsgesellschaft, die seit mehr als 25 Jahren Städte und Kommunen erfolgreich bei der Öffentlichkeitsarbeit betreut. In den nächsten Wochen wird Frau Maren Wiebke (Mobil: 0175 4920904), eine Mitarbeiterin des BVB-Verlags, interessierten Gewerbetreibenden im Amt Bad Doberan-Land die Möglichkeiten für eine Präsentation vorstellen.

Deckenerneuerung der L12 Heiligendamm – Kühlungsborn – Änderung der Ausführungszeiten

Deckenerneuerung der L 12 Heiligendamm –Kühlungsborn

Änderungen der Ausführungszeiten

Im Zeitraum vom 20.05.2019 bis 24.05.2019 kommt es zwischen Wittenbeck/Hinter Bollhagen auf Grund von Fräsarbeiten zu Verkehrseinschränkungen (Vollsperrung – Anlieger frei).

Die Asphaltierungsarbeiten werden voraussichtlich in folgenden Abschnitten bei Vollsperrung durchgeführt (in diesem Zeitraum sind die Zufahrten zu den Grundstücken nur zu Fuß zu erreichen)

1.Bauabschnitt 25.05.2019 bis 29.05.2019 Gabelung Steffenshagen – Kreisverkehr Heiligendamm

2.Bauabschnitt 03.06.2019 bis 05.06.2019 Bushaltestelle „Nasse Ecke – Waldstraße

3. Bauabschnitt 05.06.2019 bis 07.06.2019 Waldstraße – Gabelung Steffenshagen